Hilfsnavigation

Zielgruppennavigation

Bachelor-, Master-, Promotionsthemen


Master und Promotion



Pierre Auger Observatorium

Seit dem Juni 2014 steht mit 150 Stationen ein riesiges Antennenmessfeld in der argentinischen Hochebene.

Viele Daten sind bereits genommen und stehen für die Auswertung bereit: Woher kommen die kosmischen Teilchen? Welche Energie bringen sie mit? Sind es Protonen oder massive Kerne? Haben Sie Interesse mit uns zu forschen? Masterarbeit.

Eine Himmelskarte, die Energieordnung in den Ankunftsrichtungen kosmischer Teilchen zeigt.


Wir messen höchstenergetische Teilchen mit dem Ziel kosmische Magnetfelder zu kartieren. Zeigen die gemessenen Richtungen Strukturen unseres galaktischen Magnetfelds? folgen sie extragalaktischen Materiestrukturen des Universums? Haben Sie Interesse mit uns zu forschen? Masterarbeit.


CMS Experiment


Higgs! wie stark koppelt es an das schwerste der bekannten Elementarteilchen, das Top-Quark?


Wir kombinieren 6 Jets, 1 Lepton und fehlende Transversalenergie zu zwei Top-Quarks und dem Higgs. Wie finden wir die richtige Kombination? Können wir Untergrundereignisse mit modernster Maschinen-Lerntechnik "Deep Learning" abtrennen? Haben Sie Interesse mit uns zu forschen? Masterarbeit.


Bachelor

Bachelor-Arbeiten zu CMS, Pierre-Auger, VISPA

Arbeiten im SoSe2017:

  • Höchstenergetische Photonen unterwegs im Universum: electromagnetische Schauer in CRPropa3
  • Deep Learning: W-Boson Zerfälle in Charm und Strange Quarks
  • Deep Learning: Massen-Komposition der kosmischen Strahlung
  • Neue Parametrisierung der Radio-Signalverteilung zur Messung kosmischer Teilchen
  • Sensitivität der Radioantennen beim Pierre Auger Observatorium
  • Kosmische Magnetfelder als Spektrometer für die kosmische Strahlung
  • iPython in VISPA

 



Abschlußinformationen